COVID-19-Impfstoff wird Bitcoin zum ”Absturz” bringen – Autor von “Rich Dad Poor Dad”

Robert Kiyosaki nennt die Vereinigten Staaten “bankrott”, da die Staatsverschuldung 27 Billionen Dollar beträgt, und führt Bitcoin unter den drei “besten” langfristigen Investitionen auf.

Bitcoin (BTC) wird “abstürzen”, sobald die Welt einen Coronavirus-Impfstoff findet, der funktioniert, behauptet der populäre Autor Robert Kiyosaki.

In einem Tweet am 15. September wies Kiyosaki, der für sein Buch “Rich Dad Poor Dad” bekannt ist, warnend darauf hin, dass eine funktionsfähige Lösung für Covid-19 das Kapital von Safe-Hafen-Anlagen zum Absturz bringen würde.

Kiyosaki: Impfstoff-“Absturz” wird Gelegenheit zum Kauf von Bitcoin sein

“Was passiert, wenn ein Impfstoff erprobt wird?  Gold, Silber und Bitcoin werden CRASHEN. Kaufgelegenheit”, schrieb er.

Weiterhin argumentierte Kiyosaki, das Virus verschleiere die “echten” Probleme, um die es insbesondere für die Wirtschaft der Vereinigten Staaten gehe. Mit einer Verschuldung von 26,7 Billionen Dollar laut der US-amerikanischen Staatsschuldenuhr, von denen ein Großteil seit dem Covid-19-Hit durch Konjunkturmaßnahmen entstanden ist, ist das Land jetzt “bankrott”.

“Das echte Problem ist NICHT die Pandemie. Echtes Problem: massive US-Verschuldung. US-Pleite. 28 T Dollar Bilanzschulden. $120 T außerbilanzielle soziale Verpflichtungen”, heißt es im Tweet. 

“Gold, Silber, Bitcoin beste langfristige Investitionen.”

Seit dem Absturz des Cross-Asset-Marktes im März ist das Argument für langfristige Investitionen in Bitcoin immer öffentlicher geworden.

Ungeachtet der derzeitigen Stärke wird der US-Dollar allgemein als in einer Abwärtsspirale gesehen, die sich dank der Politik der Federal Reserve – die auch angeblich dem Coronavirus-Fallout entgegenwirken soll – nur noch verstärken wird.

Wie berichtet wurde, hat die Schwäche des US-Dollar-Währungsindexes Bitcoin und Gold in den letzten Monaten Auftrieb verliehen, was die inverse Korrelation unterstreicht, die für Anleger nach wie vor eine wichtige Rolle spielt.

Die Fed wird am Mittwoch neue Kommentare über die Zukunft ihrer Marktteilnahme abgeben, was die Aussicht auf Dollar-Volatilität weiter erhöht.

Ein anderer Trend verdeutlicht den Anstieg der BTC/USD, da die von den Zentralbanken weltweit angesammelten Schulden in diesem Jahr in die Höhe schnellten.

Keiser in neuer Warren Buffett Warnung

Kiyosaki unterstützt Bitcoin unterdessen bei jedem Wetter mit Nachdruck. Im August drängte er die Twitter-Follower dazu, die Kryptowährung zu kaufen, bevor eine “große Bankenkrise” auftauchte.

Die Dollarschwäche und die Eingriffe der Fed in die Wirtschaft bildeten ebenfalls den Anstoß für seinen Rat. Ein weiterer Alarmsignal für den Autor war Warren Buffett, der sich aus US-Bankeninvestitionen zurückzog und Gold kaufte.

“Was macht Warren Buffet? Warren Buffett verfügt über eine riesige Bargeldposition, er ist vor kurzem in Goldaktien eingestiegen, was eine ganz andere Art von Investition ist, als er es in den letzten Jahrzehnten üblicherweise getan hat, und seit dieser Woche hat er nun eine große Position in japanischen Aktien”, fuhr RT-Moderator Max Keiser, der oft zu ähnlichen Schlussfolgerungen über die Wirtschaft kommt, am Wochenende in einem Interview fort.

“Er steigt aus dem Dollar aus; ich glaube, das ist ziemlich klar. Dies sollte für die Leute da draußen eine rote Fahne sein – dass einer der weltweit erfolgreichsten Investoren aus dem Dollar aussteigt”.

Im August prognostizierte Keiser ebenfalls, dass Bitcoin in naher Zukunft ein neues Allzeithoch erreichen werde, wenn sich die aktuelle wirtschaftliche Lage entspannt.

Michael Ellis

Author: Michael Ellis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.